Veranstalter | Presse

"Damenwahl"

Konzertprogramm 2013

Wenn Sie bei Wikipedia nachschlagen finden Sie folgende Erklärung: Mit Damenwahl wird eine Umkehrung der gewöhnlichen Aufforderungs-Reihenfolge beim Paartanz bezeichnet, nicht der Herr spricht die Dame an, sondern die Dame den Herrn.

Mit der Ouvertüre zur Operette „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppé eröffnen die Walzerperlen ein Programm, das den Begriff Damenwahl auch von anderen Seiten beleuchtet.

Sowohl Männer wie „Schmidchen Schleicher“ oder „Bel Ami“, die die Damenwelt seit jeher begeisterten, als auch  Damen, wie Giuditta, die wissen was sie wollen, werden in diesem Programm eine Rolle spielen.

Für die Gesangseinlagen wie z.B.: „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ aus der Operette Giuditta fiel die Wahl der Walzerperlen auf die gebürtige Köflacherin Doris Valeskini, die seit 2008 in der Grazer Oper engagiert ist.

Die Grundlage jeder Damenwahl ist natürlich der Tanz an sich. Zum ersten Mal wird diesen Part die Gruppe „Tanzauftrag mit tollen Tanzeinlagen übernehmen.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit großartiger Musik!

Bilder vom Programm Damenwahl

Die schöne Galathée   
Ouvertüre von Franz von Suppé  

Mein Liebeslied muss ein Walzer sein
Walzerlied von Robert Stolz

Stürmisch in Lieb und Tanz 
Polka schnell von Johann Strauß

Salome
Orientalischer Foxtrott von Robert Stolz

Meine Lippen, sie küssen so heiß
Lied von Franz Lehár

Gold und Silber
Walzer von Franz Lehár

Schmidchen Schleicher
Lied von Nico Haak

Hallo du süsse Klingelfee
Onestep von Robert Stolz

Ballsirenen
Walzer von Franz Lehár

Du hast Glück bei den Fraun´ Bel Ami
Lied von Theo Mackeben

Ich hätt´ getanzt heut Nacht
Lied aus My fair Lady von Frederick Loewe

Tanzen möcht´ ich
Walzer von Emmerich Kálmán, Tanzeinlage

Weibermarsch
Marsch von Franz Lehár

Tangomax
Lied von Wiga Gabriel, Gesang

Can Can aus Orpheus in der Unterwelt
Jacques Offenbach

Programmänderungen vorbehalten