Veranstalter | Presse

"Liederliche Verhältnisse"

Konzertprogramm 2017

Wie jedes Jahr bringen die Walzerperlen auch im Jänner 2017 Neujahrkonzertglamour in die Säle steirischer Gemeinden. Lassen sie sich mit dem Programm „Liederliche Verhältnisse“ in das Reich der leichten Muse mit all ihren Intrigen und amourösen Abenteuern entführen.

Für dieses Thema haben die Walzerperlen zwei ganz besondere Gäste eingeladen. Die beiden hochkarätigen Sängerinnen  Birgitta Wetzl und Bettina Wechselberger, bekannt durch ihr Opernkabarett, werden mit divenhaftem Auftreten für einige „liederliche“ Einlagen sorgen.

In gewohnt humorvoller Manier führt Sie Klaus Melem wieder durch das abwechslungsreiche Programm.

Freuen sie sich auf einen zweistündigen Ausflug in die „liederliche“ Welt der Strauß - Dynastie und ihren Zeitgenossen.

Weibermarsch
Franz Lehár

Blumenduett aus Lakmé
Léo Delibes

Wein, Weib und Gesang
Johann Strauß

Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?
Oscar Straus

Liebesglut
Richard Heuberger

Künstlerleben
Johann Strauß

Es gibt ja keine Männer mehr
Carl Millöcker

Ich brech´ die Herzen der stolzesten Frauen
Lothar Brühne

Stürmisch in Lieb´ und Tanz
Johann Strauß

Vergnügungszug
Johann Strauß

Höre ich Zigeunergeigen
Emmerich Kálmán

Schatzwalzer
Johann Strauß

Leichtes Blut
Johann Strauß

In der Barnabitengassn
Hermann Leopoldi

Männer, Männer, Männer
Robert Stolz

Ohne Sorgen
Johann Strauß

Barcarole
Jacques Offenbach

Programmänderungen vorbehalten

Die Solistinnen:

Birgitta und Bettina

Birgitta Wetzl

geboren in Graz, studierte vorerst Klavier an der Kunstuniversität Graz bevor sie in den Gesang wechselte und einen Schwerpunkt in Lied und Oratorium bei Gerhard Zeller und Karl-Heinz Donauer setzte. An der Kunstuniversität Wien schloss die junge Sängerin ihr Studium mit Auszeichnung ab.

Als Gewinnerin des Sommerstipendiums des American Institute of Musical Studies beschäftigte sie sich vor allem in der Klasse Dorit Hanaks mit der Operette, lernte diese zu lieben und debutierte als Rosalinde (Fledermaus) am Stadttheater Leoben. Sie absolvierte Interpretationsstudien für Oper und Operette bei Kammersängerin Renate Holm, Maris Skuja und Simon Baddi. Ebenso besuchte sie Meisterkurse unter anderem bei Kammersänger Kurt Equiluz und die Master Class bei Prof. Janet Bookspan (State Univ. Purchase/New York).

2008 war sie Finalistin des internationalen Puccini-Wettbewerbs in Wien und wurde letztes Jahr als Gast an die Grazer Oper geladen.

Durch das vielfältige Repertoire wird die Solistin auch als Konzert- und Oratoriumssängerin – oft auch bei Uraufführungen (u.a. Steirischer Herbst) und Rundfunkaufnahmen engagiert.  Konzerttourneen führten sie  mit dem Universitätsorchester Graz nach Holland, Tschechien, Slowakei und in der Schweiz ließ sie mit Liederabenden von Schumann bis Florey und Hauer aufhorchen.

Zuletzt war sie in den Rollen Gräfin (Der Vogelhändler), Rosalinde (Die Fledermaus), Baronin Gondremarck (Pariser Leben) und Laura (Der Bettelstudent) zu hören. Im Sommer 2010 war sie als Ludmilla (Verkaufte Braut)  in den Opernfestspielen Jennersdorf zu erleben.

Bettina Wechselberger

1998  begann sie ihre Gesangsausbildung an der KU Graz bei Prof. Annemarie Zeller, wo sie 2005 als Magistra mit Auszeichnung in Lied/ Oratorium und  in IGP Gesang ihre Studien abschloss. 

2001/02 war sie zum ersten Mal an den Bühnen Graz in „Der Bürger als Edelmann“ zu sehen.

Im selben Jahr folgten an den Bühnen Graz „Meisterklasse“ und im  Stadttheater Leoben sang sie die Rolle der Hortense im „Opernball“ und „Bastien und Bastienne“.

Die Sängerin, die 2004 das begehrte Bayreuth-Stipendium erhielt, war bereits bei den Festtagen in  Gmunden, den Festwochen Feldbach, sowie bei der Schubertiade und den Mozart- und Puccini Festtagen in Passau engagiert und arbeitet mit namhaften Orchestern. 2008 Lisa in „Land des Lächelns“ , 2009 Baronin in Graz und Gretchen im „Wildschütz“ in Aschaffenburg, Schweinfurt und Fulda. 

2008 konnte man sie als Annina in „La Traviata“ und 2009 als Giovanna in „Rigoletto“ bei den Opernfestspielen in St. Margareten sehen. 2010 Viktoria und ihr Husar bei den Operettenfestspielen Bad Waltersdorf. 

Darüber hinaus singt sie zahlreiche Operettenkonzerte (z.B Kursalon Hübner) und Liederabende im In- und Ausland.