Veranstalter | Presse
Violoncello

Der zweite Ruhepol des Ensembles. Aber mit ihrem Cello trägt sie maßgeblich zum großen Klang der Walzerperlen bei.

Sternzeichen: Steinbock

Die gebürtige Arnfelserin zog es schon im Alter von 13 Jahren nach Graz, wo sie an der Musikhochschule (heute KUG) in der Begabtenklasse von Prof. Jannis Chronopoulos aufgenommen wurde. Natürlich führte sie ihr Studium im Konzertfach Violoncello fort und schloss zusätzlich ein Instrumentalpädagogik-Studium in den Fächern Violoncello und Blockflöte ab.

Wie 50% der Walzerperlen ist auch sie ein Mitglied des Grossen-Orchesters-Graz recreation

Gundi freigestellt